"Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen.
Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, daß die Zelle anständig möbliert ist.
"
Peter Ustinov
„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

Benjamin Franklin


Dienstag, 10. Juni 2008

Liber OZ

Text © Ordo Templi Orientis


Das Liber Oz, oder vielmehr Liber LXXVII von Aleister Crowley ist als allgemein gültige, einfach formulierte Menschenrechtserklärung nach der Philosophie Thelema zu verstehen.


Zum Vergleich dazu sehr interessant:
Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Kommentare:

  1. Man kann es kompliziert oder einfach ausdrücken, wobei ich gerne den vollständigen Text der "Liber Oz" lesen würde.

    Ich möchte Dir etwas empfehlen:
    Das Buch "Grundrechte-Ein Manifest" von Ulrich Schaffer. Das ist echt lesenswert.
    Einfacher und billiger findest Du Auszüge aus diesem Buch bei mir im Blog im Label "Ulrich Schaffer".
    Bitte schau da mal rein.

    Grüße,
    Astraryllis.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Astraryllis,

    Das ist der vollständige Text der Liber OZ. ;-) Es besteht tatsächlich nur aus dieser einen Seite.

    Danke für den Buchtip, mal sehen was meine Bücherei hergibt.

    Und deinen Blog will ich mir sowieso schon die ganze Zeit näher ansehen. Ich leide nur gerade unter so einem blöden Zeitmanagement...

    AntwortenLöschen
  3. Alles zu seiner Zeit.
    Ulrich Schaffer bleibt als Label in meinem Blog und läuft Dir nicht weg.
    Ich wünsche Dir etwas Ruhe und viel Gelassenheit,
    Astraryllis.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Crow

    Astraryllis Blog ist lesenswert ... hin und wieder braucht man Geduld und man muss sich in sie hineinversetzen. Aber das wird dir nicht schwer fallen.

    Hast du die die Liber Oz also grösseres Dokument? Das ist hier ein wenig klein.

    AntwortenLöschen
  5. Hast du die die Liber Oz also grösseres Dokument? Das ist hier ein wenig klein.

    Ja klar:

    Zu Astraryllis Blog: Ja, ich genieße ihn deshalb auch, wie einen guten Wein...mit Muße und in kleinen Schlucken. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. *grummel* Jetzt hat's den Link rausgehauen.

    Hier ist er: http://www.hermetic.com/crowley/libers/lib77.html

    AntwortenLöschen
  7. Wenn man bei Google
    Liber OZ
    sicht, kommt das .... habe den Text aber nicht wirklich verstanden

    http://www.aufklaerungsgruppe-krokodil.de/Sat_Deutsch2.pdf

    AntwortenLöschen
  8. Antwort auf deine Kommentar, siehe neuer Blogeintrag....ist was länger geworden...*g*

    AntwortenLöschen