"Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen.
Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, daß die Zelle anständig möbliert ist.
"
Peter Ustinov
„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

Benjamin Franklin


Freitag, 26. Juni 2009

Test - Deine Lese-DNA

Gefunden gerade bei Alexandra:

Auf BuchGesichter.de kann man seine Lese-DNA, sprich Lesegewohnheiten und sein Verhältnis zu Bücher auswerten. Hab' ich natürlich gleich einmal gemacht:

Deine Lese-DNA:

Du genießt das Lesen und erfreust dich an immer neuen Büchern und Autoren. Bücher behandelst du liebe- und respektvoll. Zum lesen ziehst du dich am liebsten zurück und träumst davon, ein Lesezimmer mit Kamin zu besitzen. Persönliche Buch-Empfehlungen sind dir wichtig. Der hiesige Buchhändler ist dein liebster Ansprechpartner. Mit deinen Freunden diskutierst du lebhaft über Bücher und Autoren. Allerdings nie ohne die Contenance zu verlieren!


Oh, ja, Lesezimmer wäre schön, mit deckenhohen Regalen und einem sehr gemütlichen Ledersessel im englischen Stil...*träum*

Nun werde ich mir aber die Website noch genauer anschauen. Sieht sehr interessant aus für mich blibliophile Krähe...

Kommentare:

  1. Ja, eine eigene Biblothek... *schwärm* Dass wärs...

    Viel Spass beim schmöckern =)

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja...so ein Sessel und eine eigene groooße Bibliothek!
    Das wär's!

    AntwortenLöschen
  3. Meine Lese-DNA:

    Bücher bringen dich zum Träumen und regen deine Fantasie an. Du bist hoffnungslos romantisch und fühlst dich beim Lesen pudelwohl. Ein Buch ist nicht mit der letzten Seite zu Ende, du lebst es in deinen Träumen weiter. Dein Bücherregal sortierst du am liebsten nach den Buchcovern. Vielleicht nicht ideal, um sich zurecht zu finden. Aber ideal für dich!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab's versucht, aber der Test kam irgendwie zu keinem Ergebnis und "rotierte" bloß noch.
    Vermutlich ist die Kombination aus "liest am liebsten Sachbücher als Taschenbuch nur wegen des Inhalt im Bett" zu ausgefallen.

    Liebe Grüße,
    Astraryllis.

    AntwortenLöschen