"Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen.
Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, daß die Zelle anständig möbliert ist.
"
Peter Ustinov
„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

Benjamin Franklin


Donnerstag, 28. Mai 2009

Warum es hier im Moment so still ist...

Ich wollte mich nur einmal kurz melden.
Zur Zeit komme ich nicht dazu hier großartig zu schreiben, und das hat einen Grund. Aufmerksame Leser werden wissen, dass es sogar ganze zwei Gründe sind.

Die Babies sind mittlerweile fünf Wochen alt, und auch, wenn wir ein Kinderparadies, sprich Welpenauslauf, unser eigen nennen, um die Welt vor den kleinen Chaoten wenigsten ab und zu zu schützen, ist der schon länger nicht mehr in der Lage, ihren Entdeckereifer zu bremsen.

Also Flöhe hüten stelle ich mir einfacher vor.

Hier also ein Foto-Update...


Una und Freya in Action. Geschwister sind ja so klasse zum Raufen!



Seltene Augenblicke der Ruhe



Kötti (Una) war wohl mal Pharao



Nein, er ist nicht tot, der schläft wirklich so tief. Hier bietet sich dann einiges an Dekorationmaterial an (Bierdosen oder Party-Hütchen waren gerade nicht greifbar)



Bei Mama ist es aber immer noch am schönsten...



...besonders wenn man sie erlegt hat. Oben auf Freya

Sie ist übrigens vom Wesen her die empirische Forscherin mit dem Klemmbrett, die gerne Feldstudien anhand der Beobachtungen betreibt, die sich ihr bei ihrem Bruder, der lieber Kopf voran ins Unbekannte rennt, bieten.
So war er es, der als erstes aus dem Kinderparadies geklettert ist, Katzenfutter probiert hat und das Katzenklo benutzte, während sie da saß, beobachtete, Daten sammelte und dann, wenn es ihrem Bruder auch noch nach einer gewissen Zeit gut ging, nachzog.

Sie findet übrigens auch ihren Vater faszinierend, im Gegensatz zu Una (Kötti) der ihm gegenüber einen auf dicke Hose macht. Und wir dachten, wir müssten uns Sorgen um die Kleinen machen. Dabei müssen wir uns eher um den Vater sorgen. Armer Kerl.

Achja, damit ich keine Schwierigkeiten mit den Eltern bekomme, falls sie bei ihren nächtlichen Internetrecherchen auf meinen Blog stoßen, noch ein ein Foto von den beiden:





Kommentare:

  1. Katzen sind eben die Krone der Schöpfung.

    AntwortenLöschen
  2. Dazu kann ich nur eins sagen ...

    süüüüüß ...

    Ich liebe Katzen und die sind so bezaubernd.

    Danke für die Bilder. Mein Herz ist ein wärmer geworden :)

    lllg
    Katzi

    AntwortenLöschen